Self-esteem

The English version of this article will be here soon. Stay tuned and please excuse this delay.

FAQs

Selbstwert bezeichnet die Wahrnehmung von uns selbst, meist in Zusammenhang mit der Wertung unserer Persönlichkeit sowie unserer Fähigkeiten und Kompetenzen. Das Selbstwertgefühl ist die Basis für unser Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein.

Laut dem Modell von Friederike Potreck-Rose/Gitta Jacob (2017) wird der Selbstwert von 4 Säulen getragen: Selbstakzeptanz, Selbstvertrauen, Soziale Kompetenz und Soziales Netzwerk.

Ein gesundes Selbstwertgefühl ist nicht universal, jede:r empfindet es anders. Wichtig ist jedoch, dass unser Selbstwert eine den Umständen entsprechend realistische Selbsteinschätzung darstellt, mit positiven Gedanken einhergeht und so gut wie möglich vom Urteil anderer Menschen unabhängig ist.

Viele Faktoren können Einfluss auf das Selbstwertgefühl haben. Entscheidend ist, dass jede:r Herr:in seines/ihres eigenen Selbstwertgefühls ist und dies für sich aufbauen muss, denn Selbstwert kommt von innen. Menschen aus dem Umfeld können dies unterstützen, aber ebenso auch schwächen.

Die 3 häufigsten Auslöser für ein schlechtes Selbstwertgefühl sind Erlebnisse aus der Kindheit, Erlebnisse im Zusammenhang mit Beziehungen und Vergleiche mit Personen im Alltag oder in den Medien.

Der Weg zu einem starken Selbstwertgefühl geht über die Selbstliebe. Hierbei kann mitunter helfen: regelmäßig Zeit für sich einzuplanen; zu reflektieren, was man an sich wertschätzt und sich dies vor Augen zu halten; Hilfe bei Anderen zu suchen, im privaten Umfeld oder auch professionell.


Articles on related topics